42 Einträge
Seite 3 von 5

  • München, 3. Jun. 05
    FDP: Begleitetes Autofahren ab 17 auch in Bayern einführen
    Modellversuch Niedersachsens übernehmen
    Die FDP in Bayern hat die Staatsregierung aufgefordert, sich den Modellversuchen anderer Bundesländer für Begleitetes Autofahren ab 17 Jahren anzuschließen. Horst FRIEDRICH (Bayreuth), stellvertretender FDP-Landesvorsitzender und Verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, wies am Freitag auf die guten Erfahrungen in Niedersachsen hin. mehr
  • München, 24. Mai 05
    Leutheusser-Schnarrenberger soll bayerische FDP in Bundestagswahlkampf führen
    Sabine LEUTHEUSSER-SCHNARRENBERGER soll die FDP in Bayern in den Bundestagswahlkampf führen. Das Präsidium der bayerischen Liberalen hat in einer Sitzung am Dienstag einstimmig die 53jährige Bundestagsabgeordnete aus Starnberg zur Spitzenkandidatur für die Bundestagswahl im September aufgefordert. mehr
  • München, 11. Apr. 05
    FDP: Mittelstand bleibt Stiefkind bayerischer Wirtschaftspolitik
    "Bei allen Erfolgen bayerischer Wirtschaftspolitik bleibt der breite Mittelstand ein Stiefkind. Und daran ändert auch die vor über einem Jahr erfolgte Auflage des Fonds "Eigenkapital für den breiten Mittelstand" nichts", so das Fazit des Wirtschaftspolitischen Sprechers der FDP–Bayern, Klaus BREIL (Bernried) am Montag in München auf die Rede von Bayerns Wirtschaftsminister Otto WIESHEU anlässlich... mehr
  • München, 8. Apr. 05
    FDP-Kreisverbände entscheiden selbst über Beteiligung
    ÖDP-Volksbegehren Mobilfunk
    Anlässlich der Einreichung der Unterstützungsunterschriften für das Volksbegehren der ÖDP zum Mobilfunk am Montag hat der Landesvorstand der bayerischen Liberalen seinen Kreisverbänden freigestellt, sich aktiv an den Vorbe-reitungen zum Volksbegehren zu beteiligen. Die FDP will damit dazu beitragen, dass Entscheidungen vermehrt dort getroffen werden, wo sie unmittelbar spürbar sind. mehr
  • München, 22. Mär. 05
    "Unterricht länger gemeinsam"
    56. Ord. Landesparteitag der FDP-Bayern in München
    Die bayerischen Liberalen haben am Samstag ihren 56. Ordentlichen Landesparteitag in München veranstaltet. Im Zentrum der Beratungen, zu denen rund 400 Delegierte aus den bayerischen Bezirken eingetroffen waren, stand das Thema Bildungspolitik. Der Landesvorstand der FDP hatte mit einem Leitantrag unter dem Titel "Vorsprung durch Bildung. Liberales Konzept für eine zukunftsfähige Bildung" einen... mehr
  • München, 7. Mär. 05
    Verschärfung des Versammlungs- und Strafrechts
    "Ein falsches Wort, und der Staatsanwalt ermittelt" – Historikertagungen nur noch mit Anwalt ?
    Die Pläne einer Verschärfung von Versammlungs- und Strafrecht, zu denen heute eine Sachverständigenanhörung im Deutschen Bundestag stattfindet, stoßen auf heftige Kritik der bayerischen FDP. Ihr Justizpolitischer Sprecher, Dr. Andreas FISCHER (Ihrlerstein), warnt vor einer gefährlichen Aushöhlung der Meinungsfreiheit: "Es ist nicht nur keine Lösung, unliebsame Meinungen zu verbieten,... mehr
  • 5. Mär. 05
    Sparkassen in Bayern stärken
    FDP kündigt Grundsatzpapier an
    Bayerns Liberale setzen sich nachhaltig für eine Stärkung der Sparkassen im Freistaat ein. Sie wollen damit die Kreditinstitute besser auf die Änderungen vorbereiten, die im Rahmen der vollzogenen rechtlichen Neuerungen in Zukunft vermehrt zutage treten werden. Der Wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bayern, Klaus BREIL, kündigte ein Grundsatzpapier dazu an: mehr
  • 4. Mär. 05
    "Lastenverteilung zwischen Alt und Jung gemeinsam regeln"
    Leutheusser-Schnarrenberger zu Dittrich-Äußerungen
    Zu den Äußerungen des Bundesvorsitzenden der Jungen Liberalen, Jan DITTRICH, im Themenbereich Generationengerechtigkeit erklärte die bayerische FDP-Landesvorsitzende, Sabine LEUTHEUSSER-SCHNARRENBERGER, MdB, am Freitag: mehr
  • 16. Feb. 05
    CSU-Aschermittwochsplakate: Söders Antwort auf die Pisa-Studie
    Nach einem Bericht der Augsburger Allgemeinen Zeitung hat CSU-Generalsekretär Markus Söder Aschermittwochstransparente für Passau zentral in Auftrag gegeben und bezahlt. Bayerns FDP-Generalsekretär, Raoul Michael KOETHER, sagte dazu am Mittwoch in München mehr
  • München, 4. Feb. 05
    FDP: Historischer Höchststand ist Chance zu neuen Anstrengungen
    Bayerns Liberale kommentierten die neuen Arbeitsmarktzahlen der Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch als "Offenbarungseid der rot-grünen Bundesregierung". Jörg Rohde , Arbeits- und Sozialpolitischer Sprecher der FDP-Bayern, nannte die Zahl von mehr als 5 Millionen Arbeitslosen "eine echte Katastrophe für unser Land". mehr